Elvis and his wife


So hätte Elvis Presley meine beste Freundin zur Frau genommen.

2 Kommentare
shop the look

Ich liebe zeitlose Klassiker.

Warum? Du kannst sie immer wieder und immer anders tragen.

Gerade wenn der Frühling wieder mal RAST und nach FANCY SOMMERLOOKS schreit, kommt mir das gerade recht.

In diesem Blog will ich dir zeigen, wie du mit einer weißen Bluse (diese zum Beispiel) den King of Rock n´Roll vor den Altar kriegst, allen Spießertum verbannst und besser aussiehst, als in jedem Sommerurlaub.

LOU_4779_Web

Ich weiß gar nicht genau, was ich am Frühling am liebsten mag.

Die Sonne nach gefühlten Gezeiten wieder im Gesicht zu spüren oder den Geruch von Gras-Saft (Wie nennt man das?!) zu schnuppern – am Frühling ist ALLES einfach nur schön.

Doch ich habe mir ein kleines RANKING überlegt.

(Das erinnert mich irgendwie an die Mittelstufenzeit, als wir die Frisuren der Jungs skaliert haben – peinlich.)

Hier mein Punkt 1, der definitiv GANZ weit oben steht:

BLÜTENBÄUME.

Davon wimmelt es im April auf unserem Laurenziberg.
Deshalb fahren wir als Haasen-Familie jedes Jahr ins Feld und machen unser berühmt, berüchtigtes Blütenbaumfrühstück.

Da liegt man dann mit Bienen unter rosa Bäumen, wird von Steinen unter der Decke gepiekst und lässt geknickte Löwenzahnblumen per Zaubertrick wieder aufstehen. (Wow, keiner hätte gedacht, dass da ein Stöckchen im Blumenhalm ist! Magisch.)

SSL24113
Die Haasen vor gefühlten Jahrhunderten auf der Suche nach den Besten Blütenbäumen.
(Wow Papa. Deine Haare waren lang.)

Nein wirklich, du stimmst mir sicher zu:
Es ist TRAUMHAFT.

Doch vor zwei Jahren geschah eine Tragödie.Ich habe mein Blütebaumfrühstück VERPASST. Ich war irgendwie total im Stress und wollte dann kurz vor knapp nochmal schnell ins Feld huschen. Doch ich fand keinen einzigen rosa Baum mehr!!!

(Ich war psychisch am Boden, glaub’ mir.)

Tja, so schnell geht´s. Doch noch einmal sollte mir das nicht passieren. In einem solchen Stress-Frühling gibt nur ZWEI Varianten.

  1. Kapitulieren
    Es kommt IMMER etwas Unpassendes dazwischen. Ich fahre an den Bäumchen vorbei vorbei und gucke sie aus Gewissensbissen immer tüchtig an, als wäre ich ihnen diese Wertschätzung schuldig. (Was haben denn die Bäume davon?!)
    Ich beteure mir selbst dann, dass ich es im nächsten Jahr AUF JEDEN FALL wieder einführe. (Ist klar.)
  2. Sofortmaßnahme ergreifen
    Wie ein kleines Kind gebe ich mir selbst ein Indianerehrenwort. Sobald ich die ERSTEN Bäume blühen sehe, MUSS ich am nächsten Morgen ins Feld. Komme was wolle. Uns sei es um 6.30 Uhr für eine halbe Stunde. Da ich schon letztes Jahr einen Weichei-Auftritt ablegte, darfst du dreimal raten, welche Variante ich diesmal wählte.

#2 ist eine Vollkaskoversicherung die Blütezeit AUF KEINEN FALL zu verpassen und du wirst STOLZ sein, es trotz allem gemacht zu haben.

Kommen wir zu meinem nächsten Punkt im Frühlingsranking:

COOLE FRÜHLINGSLOOKS.

Du hast 6 Monaten gefühlte 20 Kilo Schal, Mütze, Handschuhe, Mantel, Strickpulli (du weißt wovon ich spreche) am Körper herum geschleppt. Dieser Moment, wenn du dann ENDLICH einmal OHNE Jacke aus dem Haus kannst – UNGLAUBLICH.

(Du zweifelst heimlich daran, ob du nicht doch Flügel am Rücken hast und jeden Moment abhebst. Ja, es ist verrückt.)

Wenn du die Augen schließt und an den Frühling denkst…

  1. Läuft plötzlich traumhafte Hintergrundmusik, die alles in Harmonie taucht (wo sind da eigentlich die Boxen?!).
  2. Flattern deine Haare in Zeitlupe, schimmernd im Sonnenlicht.
  3. trägst du NUR NOCH unheimlich fancy Outfits.

LOU_4819 Kopie

Deine Kreativität wird plötzlich aus dem Winterschlaf geweckt.

Diesmal werde ich sowas von den Bohemian-Look rocken und nur noch auf Festivals chillen!

(Zur Vorsorge kaufst du schonmal das „Strandnixe“-Haarspray für den wilden Beach Look.)

Ich werde nur noch Blumenkleider und Chucks tragen. So richtig süß und trotzdem cool. (Nice Kombi, by the way.)

UND mein Bikini wird auf jeden Fall knallpink.

(Wir sehen uns dann schon so goldbraun darin am Strand liegen, wie das Model im H&M Katalog. Klappt irgendwie nie.)

Boho Shooting Februar 2017

 

Unsere imaginäre Einkaufsliste wird ENLDOS. Doch MEISTENS kriegen wir gehörig einen auf den Deckel. Denn ich erinnere dich an die Tragödie von vorhin: Der Frühling vergeht RASEND schnell und wenn du keine Sofortmaßnahme ergreifst – Gute Nacht, Marie. Doch auch hier hast du zwei Möglichkeiten:

  1. Kapitulieren
    Zum Shoppen ist die Zeit zu knapp. Verzweifelt durchwühlst du am nächsten warmen Wochenende deinen Kleiderschrank und findest NICHTS außer Thermostrumpfhosen und langweiligem Kram vom letzten Jahr. (Hab ich mich wirklich so ätzend angezogen?!) Du gibst dich mit der rosa Hose vom letzten Jahr zufrieden, die du LÄNGST nicht mehr ausstehen kannst.
  2. Sofortmaßnahme ergreifen
    Zum Shoppen ist die Zeit zu knapp. Aber für #teamworkinthecloset NICHT. Kreiere deine eigenen Fühlingslooks, anstatt sie einzukaufen.

JA, ABER WIE?

Ihr wisst, ich liebe zeitlose Klassiker. Das gute an Zeitlosigkeit? Du kannst etwas immer wieder, aber immer anders tragen.

Klassiker oft the day:

Die WEIßE BLUSE.

Ich habe mir drei völlig unterschiedliche Looks überlegt, mit denen du FRÜHLING PUR bist. UND du verbannst jeglichen Spießertum, schnappst dir den Rockn´n Roll König UND denkst darüber nach, deine Adiletten wieder raus zu kramen.

(Bitte tu’ es nicht)

Aber heute wirst du nicht nur MEINE STYLES sehen. Denn ich kenne noch jemanden, deren Outfits ich VERGÖTTERE.

(So etwas darf man der Welt nicht vorenthalten)

Denn SO nahm Elvis Presley meine beste Freundin zu Frau.

Elvis

(Der ist doch schon längst tot?)

Ich weiß.

Aber letzte Woche saß ich mit meinen beiden Freundinnen auf der Terasse und Izzy hatte diesen Wahnsinns Look an. Ich bin fest davon überzeugt, wenn Elvis sie gesehen hätte; er wäre aus seinem Grab geklettert und hätte sie vor den Altar gezerrt.

(Ich wäre dann Trauzeugin.)

Outfit#1: Back to 50s.

Eine Schirmmütze aus samtigen Cord, Mom Jeans und Ballerinas – es ist eigentlich so einfach und doch so kultig.

LOU_4749_Web

LOU_4723_Web

Geh einfach mal an die Kleidertruhe auf dem Dachboden oder besuche den Second Hand um die Ecke und spring in diese geniale, alten Jeanshosen. (In den Geschäften heißen sie jetzt eben ganz cool „Mom Jeans“)

Da die Schlupfbluse die etwas kürzeren Armbandärmel hat, vollendet sie den Retro Look.

LOU_4856_Web

Welche Gürtel magst du gern? Denn damit kannst du dem Ganzen noch deinen ganz persönlichen Touch geben.

Dieser Hundegürtel zum Beispiel ist mein bester Freund und stammt auch aus dem Second Hand – ich bin damals ausgeflippt, als ich ihn fand! Blau!! Und goldene Hunde!! Wahnsinn.

LOU_4758_Web

Oufit #2: Der Bleistiftrock

Ja, ein Bleistiftrock kann SPIEßIG sein. Ja, ein Bleistiftrock kann BOMBE sein. Wieder kommt es absolut auf die Kombination an.

LOU_4678_Web

Ich finde es manchmal eine wahnsinnige Herausforderung seriös aber NICHT spießig zu sei. Doch mit der richtigen Rocklänge, sommerlichen Pumps und dieser Bluse hab ich eine ziemliche geniale Lösung gefunden. Das Band habe ich einfach von einem meinem Jumpsuit geklaut – ergibt den perfekten Taillengürtel.

LOU_4684_Web

Outfit #3: Summertime

LOU_4819_Web

(Eben meinte sie doch noch, wie verbannen den Spießertum?!)

Ja ich weiß, die meisten verbinden weiße Socken mit Altbacken-Sandalen oder Adiletten 53 jähriger Schnapsnasen. Aber ich halte NICHTS von diesem NOGO, ich LIEBE weiße Socken. Am besten mit Rüschen. Ein Traum. 🙂

 LOU_4805._Web

Hast du Röcke, die du irgendwie immer nur im Sommerurlaub trägst? Hol sie raus! Du kannst die Sonne nie früh genug begrüßen und das geht am besten mit „fröhlichen“ Farben.

Und auf weiße Blusen passen die MEISTEN Sommerröcke – genau wie dieser hellblaue Wickelrock (den es übrigens bald vielleicht zu kaufen gibt, whohooo :-))

(Mein Sommerrock ist aber viel zu kurz für´s Büro!)

Kleiner Tipp: Zieh einen zweiten Rock, der farblich passt, als Verlängerung darunter! Unterröcke können super schick aussehen.

Du willst es etwas extravaganter? Ein paar funky Schuhe, die vielleicht sogar die Rockfarbe matchen, heller Schmuck, Outfit komplett.

Du siehst, der Klassiker Weiße Bluse bewährt sich. Immer wieder.

Die Menashion Schlupfbluse ist einfach mein Liebling für diese Outfits, denn…

  1. Kragen können schnell etwas steif wirken. Die Schlupfbluse hat statt dessen lauter feine Nähte am Ausschnitt. (It´s all about details.)
  2. Das Deckchen am Rücken ist ein absoluter Hingucker. Damit wirkst du nie überladen, aber absolut „on Fleek“. Da der Vorrat meiner Oma mittlerweile aufgebraucht ist (oh Wunder), benutze ich Plauener Spitze – eine der letzten deutschen Spitzen-Manufakturen!
  3. Sidefact: In den 50er Jahren haben Frauen die Ärmel einfach etwas kürzer getragen, damit man ihren „arm swag“ (Hipsterwort für Armschmuck) trotzdem immer sieht! (Raffiniert.) Daher kommt der Name Armbandärmel für diese Länge. 🙂

Übrigens: Deine Haare sind länger als Izzys und meine und das Deckchen könnte verdeckt werden? Flechtfrisuren passen hier FANTASTISCH. (Und ich bin etwas traurig, dass ich keine mehr tragen kann.)

LOU_4742_Web

Jetzt Du:

Dreh die Musik auf, durchwühle alte Kleidertruhen nach Oldtimern (nicht die Autos!) und teste mindestens eines dieser drei Outfits.

Schließlich steht Ostern vor der Tür!
OSTERN. Stimmt, ja.
Vielleicht willst du dich selbst beschenken oder deine Liebsten.
Keine Ahnung.

Aber ICH will DICH beschenken.

 

Deshalb gibt es auch diesmal wieder eine

Überraschung:

Zu jeder Bluse verschenke ich BIS OSTERN meine 3 Lieblings Müsliriegel von Corny Nussvoll. (#lovethem)

HIER BESTELLEN.

Processed with VSCO with a6 preset

Kauf sie für dich, kauf sie deiner Mama oder kauf sie deiner besten Freundin. Aber schnapp sie dir.

Ich freu mich auf dich, deine Rückmeldung und deinen Freudensprung, wenn du in deinen Corny Riegel beißt.

Hab´ ein wunderbares Osterfest.

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen. (Bibel)

Feste Umarmung,

deine Ricarda

 

VIELEN DANK an die liebe Lou Fox für die fantastischen Bilder und die Suche nach dem vom Gürtel abgefallenen Goldhund.

https://www.luisefuchs.com/

  • Share the Post
  • Pin the Post

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.